News:


neuere News

23.4.20222. Mannschaft will im Heimspiel nachlegen
Mit einem knappen 3:2 (1:1)-Erfolg kehrte unsere 2. Mannschaft am Donnerstagabend aus Medelon zurück und ist damit wieder auf Platz 3 geklettert. Erneut konnte sich Youngster Jannik Prior mit zwei Treffer als Torschütze auszeichnen. für das dritte Tor zeigte sich Routinier Nils Rosenkranz verantwortlich.
Im morgigen Heimspiel gegen die SG Nuhnetal/Dreislar-Hesborn II kann die Schröder-Elf befreit aufspielen. Der Klassenerhalt dürfte bei 17 Punkten Vorsprung wohl unter Dach und Fach sein, auch wenn noch 9 Spiele zu absolvieren sind. Als Tabellendritter sollten und können sich die Blicke nun auch eher Richtung Tabellenspitze richten, auch wenn ein Aufstieg in die demnächst eingleisige A-Liga HSK nicht das Ziel ist. Um oben dran zu bleiben, sollten die drei Punkte morgen in Erlinghausen bleiben. Anstoß ist bereits um 12.30 im Hans-Watzke-Stadion.

Für unsere 1. Mannschaft geht es hingegegen morgen um 15.30 Uhr bei der SpVg. Olpe um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga. Nach der unnötigen und unerwarteten Niederlage gegen Bad Berleburg ist der Vorsprung auf die Abstiegsplätze wieder auf drei Punkte geschmolzen. Bis auf den gesperrten Marcel Salokat (5. Gelbe Karte) stehen alle Mann zur Verfügung. Mit einem Sieg könnte man mit Olpe in der Tabelle gleichziehen, was letztlich auch das erklärte Ziel von Mannschaft und Trainerduo ist.
19.4.2022Unerwartete Niederlage am Ostermontag
Einen herben Rückschlag mussten die Landesligakicker von RWE am Ostermontag hinnehmen. Gegen den potentiellen Absteiger VfL Bad Berleburg kassierte die Elf von Trainer Vaidas Petrauskas eine unerwartete und letztlich auch unnötige 4:5 (1:3)-Niederlage. Die Chance, sich vorerst ins Tabellenmittelfeld abzusetzen, wurde durch haarsträubende Abwehrfehler und einer in der 2. Hälfte kläglichen Chancenauswertung verpasst. Da die Gäste die ihnen auf dem Silbertablett servierten Chancen eiskalt ausnutzten, war die Niederlage am Ende noch nicht mal unverdient. Somit befinden sich die Rot-Weißen mit lediglich drei Punkten Vorsprung auf dem ersten Abstiegsplatz auch weiterhin im Abstiegskampf. Bericht...

Leider verpasste die Mannschaft auch die Gelegenheit, ihrem Co-Trainer und baldigen Chefcoach Benedikt Müller mit einem Heimsieg ein schönes Geschenk zur Geburt seines dritten Kindes zu machen. Wir gratulieren von dieser Stelle zur Geburt von Anni ganz herzlich und wünschen Svenja, Benne und den beiden älteren Geschwistern nun auch zu fünft alles Gute für die gemeinsame Zukunft!🍀 Bei so freudigen Ereignissen rücken auch Niederlagen schnell in den Hintergrund!

Eine herbe Klatsche musste am Ostersamstag auch unsere 2. Mannschaft einstecken. Mit sage und schreibe 1:7 (1:4) musste sie sich dem TuS Medebach II geschlagen geben. Den Ehrentreffer erzielte Jannik Prior. Aufgrund der personellen Situation kam die Niederlage allerdings auch nicht gänzlich unerwartet, zumal sich der TuS mit dem besten Sturmduo der Kreisliga A Ost verstärkt hatte. Die auf Seiten von RWE fehlenden Spieler einzeln aufzulisten würde den Rahmen hier leider sprengen. Erwähnt sei nur das Comeback von Thomas Pooth, der sein letztes Pflichtspiel vor ca. 15 Jahren bei den D-Junioren gemacht hatte. Der Edelfan unserer Zweiten saß als 12. Mann zunächst auf der Bank und kam in der 75. Minute dann auch zum Einsatz. Danke Thomas, dass Du Dich zur Verfügung gestellt hast!

Eine Chance zur Wiedergutmachung bietet sich für die Elf von Stephan Schröder bereits am Donnerstag. Dann tritt man um 19.15 Uhr zum Nachholspiel bei RW Medelon an. Bleibt zu hoffen, dass zumindest einige von den 8 am Samstag fehlenden Spielern übermorgen wieder an Bord sind.
15.4.2022Erfolgreicher Abend für RWE-Teams
RWE setzt ein dickes Ausrufezeichen im Abstiegskampf! Mit 3:1 (2:0) siegte die Petrauskas-Elf gestern Abend beim Tabellenzweiten BSV Menden und hat jetzt wieder 4 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Pascal Raulf, Ümral Bahceci (FE) und Bilal Akgüvercin erzielten die Treffer für die Rot-Weißen.
Am Ostermontag ist der bereits abgeschlagene Tabellenletzte VfL Bad Berleburg um 15.00 Uhr zu Gast im Hans-Watzke-Stadion. Mit einem erneuten Dreier könnte sich RWE vorerst ins Tabellenmittelfeld absetzen.

Unsere 2. Mannschaft gewann gestern mit 5:0 (3:0) gegen den TuS Petersborn-Gudenhagen und bleibt damit den Spitzenteams dicht auf den Fersen. Youngster Jannik Prior erzielte gleich in seinem ersten Spiel in der "Zweiten" zwei Tore. Matthias Kube, Nils Aßhauer und Nils Rosenkranz steuerten die weiteren Treffer zum ungefährdeten Heimsieg bei. Bericht...
Bereits am Karsamstag ist RWE II erneut im Einsatz. Um 15.00 Uhr ist die Elf von Stephan Schröder zu Gast beim TuS Medebach II. Der TuS ist trotz des Tabellenplatzes nicht zu unterschätzen und trotzte gestern Abend dem Titelanwärter SG Madfeld/Bleiwäsche ein 1:1-Unentschieden ab.
14.4.2022Hohe Auswärtswürde für RWE am Gründonnerstag
Am heutigen Gründonnerstag hat RWE in der Landesliga Staffel 2 eine hohe Auswärtshürde vor der Brust. Die Reise geht zum Tabellenzweiten BSV Menden. Anstoß ist um 19.30 Uhr im Huckenohl-Stadion. Der BSV, der das Hinspiel mit 3:1 für sich entscheiden konnete, hat mit 42 Punkten nur noch 3 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Obersprockhövel, der allerdings zwei Spiele weniger ausgetragen hat. Prunkstück der Hausherren ist die Defensive, die erst 21 Gegentreffer zugelassen hat. Da müssen Akgüvercin & Co. schon dicke Bretter bohren, um zum Torabschluss zu kommen. Aufgrund des gestrigen 3:2-Sieges des SV Hüsten gegen Weißtal ist der Vorsprung auf dem ersten Abstiegsplatz wieder auf zwei Punkte geschmolzen. Daher gilt eigentlich auch heute Abend: verlieren verboten! Auch wenn die Tabellensituation eindeutig für den BSV spricht, reist RWE sicher nicht völlig chancenlos in den Märkischen Kreis. Mit dem nötigen Selbstbewusstsein nach dem Sieg gegen Berchum/Garenfeld und den vorhandenen individuellen Stärken sollte für die Elf von Vaidas Petrauskas zumindest ein Punkt im Bereich des Möglichen liegen.

Unsere 2. Mannschaft ist heute ebenfalls im Einsatz. Sie erwartet um 19.00 Uhr den Tabellennachbarn TuS Petersborn-Gudenhagen im Hans-Watzke-Stadion. Mit einem Heimsieg würde die Schröder-Elf Anschluss an das Spitzentrio halten. Aufgrund einiger hitziger Duelle in der Vergangenheit dürfte auch heute Abend, wie schon am Sonntag in Giershagen, entscheidend sein, die ggf. aufkommenden Emotionen im Griff zu behalten und neben dem Kampf auch die spielerischen Fähigkeiten auf den Platz zu bringen.
11.4.2022Heimsieg im Landesligaabstiegskampf und Derbysieg der Zweiten
In der Landesliga Staffel 2 setzte RWE gestern ein kleines Aufrufezeichen: gegen den Tabellenfünften SC Berchum/Garenfeld gewann RWE mit 4:1 (3:1) und holte nach fünf Spielen ohne Sieg wichtige drei Punkte im Abstiegskampf. Die Tore erzielten Ümral Bahceci, Sven Nartikoev, Bial Akgüvercin und Enil Ekinci. Bericht...

In der Kreisliga B gewann unsere "Zweite" das Derby bei der SG Giershagen/Hoppecketal-Padberg II mit 1:0 (1:0). Janik Buchstein erzielte bereits in der 2. Spielminute den Siegtreffer.
07.4.2022Trainerwechsel zur neuen Saison
Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, jetzt ist es auch offiziell: unser bisheriger Co-Trainer Benedikt Müller rückt zur neuen Saison zum Cheftrainer unserer Landesligaelf auf! Vaidas Petrauskas, der seit Januar 2019 zum dritten Mal das sportliche Sagen an der Seitenlinie hatte, übernimmt dann auf eigenem Wunsch die nach den freiweilligen Abgang von Olcay Eryegin vakante Position des Teammanagers. Für Bene Müller, der seit 2014 zunächst als Torhüter, dann als Torwarttrainer und bis dato als Co-Trainer aktiv ist, ist es der nächste Schritt seines sportlichen Werdegangs, den er im gewohnten Umfeld und mit dem Rückhalt des Vorstandes beruhigt gehen kann. „Ich bin dem Verein, vor allem in Person von Aki Watzke und Vaidas Petrauskas, sehr dankbar für das Vertrauen, das in mich gesetzt wird. RW Erlinghausen ist schließlich eine der größten Adressen im Hochsauerlandkreis mit einer optimalen Infrastruktur und einem riesigen Potenzial, das ich zu schätzen weiß und voll ausschöpfen möchte. Es gibt sicherlich kein besseres Umfeld für meine erste Trainerstation.“, so Bene Müller.
Auch Vaidas Petrauskas freut sich auf sein neues Amt: „Nach dem Rücktritt von Olcay Eryegin wird es Zeit, dass die Lücke geschlossen wird. Ich weiß natürlich, dass ich da in große Fußstapfen trete, ich bin aber schon seit fast 20 Jahren in Erlinghausen. Da kenne ich jeden Fan und die Gegebenheiten im Verein bestens. Das ist sicherlich auch ein Vorteil. Wenn neue Spieler kommen, müssen sie charakterlich einwandfrei sein und zu RW Erlinghausen passen.“

Nachdem diese wichtigen Personalien geklärt sind, ist es nun vorrangiges Ziel aller Beteiligten, inbesondere Mannschaft und Trainerteam, den Abstieg aus der Landesliga zu verhindern. Gegen den Tabellenfünften SC Berchum/Garenfeld soll am kommenden Sonntag mit einem Dreier der Grundstein dazu gelegt werden.
Zwischenzeitlich sind auch die Nachholspiele von Staffelleiter Ernst Moos terminiert worden. Am Gründonnerstag, 14. April ist RWE um 19.30 Uhr beim BSV Menden zu Gast. 14 Tage später, am 28. April empfangen die Rot-Weißen dann um 20.00 Uhr den Spitzenreiter SC Obersprockhövel im Hans-Watzke-Stadion, und nur eine Woche später, 5. Mai geht die Reise zum VSV Wenden. Dort ist ebenfalls um 20.00 Uhr Anstoss. Noch offen ist der neue Termin für das am Sonntag ausgefallene Spiel in Attendorn. Mit sage und schreibe 8 Spielen in 4 Wochen hat unsere 1. Mannschaft allerdings so schon ein Hammerprogramm zu absolvieren. Da bleibt nur zu hoffen, dass der eh schon kleine Kader von Verletzungen und Sperren verschont bleibt. Wir drücken die Daumen und hoffen, dass die RWE-Fans die Manschaft bei der Misson Klassenerhalt tatkräftig unterstützen.
03.4.2022Nils Meyer ist unter der Haube!
Unser Abwehrrecke und Urgestein Nils Meyer ist gestern in den Hafen der Ehe eingefahren💘. Ein großer Teil seiner Mannschaftskollegen sowie Vorstandsmitglied Stefan Wild gratulierten seiner Frau Lea und ihm vor der historischen Kulisse der fürstbischöflichen Residenz in Paderborn-Schloß Neuhaus und wünschten beiden alles Gute für den geimeinsamen neuen Lebensabschnitt. Dem schließen wir uns von dieser Stelle auch noch einmal an: Herzlichen Glückwunsch Lea und Nils zur Vermählung!
03.4.2022Spiel in Attendorn fällt aus!
Auch das für heute angesetzte Spiel unserer 1. Mannschaft in Attendorn fällt aufgrund des Wintereinbruchs aus. Letztlich findet heute in der Landesliga Staffel 2 gar kein Spiel statt.
02.4.2022Kein Fußball im HSK am Wochenende
Aufgrund des Wintereinbruchs wird an diesem Wochenende weder im Junioren- noch im Seniorenbereich auf Kreisebene Fußball gespielt. Der Kreisfußballausschuss im HSK hat sich heute Morgen zu einer Generalabsage entschieden. Somit hat unsere "Zweite" auch einen fußballfreien Sonntag!
01.4.2022Nachholspiel der Reserve fällt aus
Das eigentlich für heute Abend angesetzte Nachholspiel unserer Zweiten bei RW Medelon fällt aufgrund des Wintereinbruchs aus.
Gleiches gilt für die morgigen Heimspiele der C- und A-Junioren, da die Stadt Marsberg sämtliche städtischen Sportplätze für den Trainings- und Spielbetrieb bis einschl. 6. April gesperrt hat.

ältere News