News:


neuere News

03.12.2017Norbert Wild 50 Jahre Schiedsrichter
Für 50-jährigen aktiven Einsatz als Schiedsrichter erhielt Norbert Wild bei der Weihnachtsfeier der Schiedsrichter des Fußballkreisese HSK am Freitagabend in Winterberg-Altenfeld die Ehrenurkunde des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen überreicht. Er ist der dienstälteste Schiedsrichter unseres Vereins und sorgt auch noch in dieser Saison mit 76 Jahren dafür, dass RWE das SR-Soll erfüllt und damit von Sanktionierungen des Verbandes verschont bleibt.
Dennoch brauchen wir dringend Nachwuchs an der Pfeife, damit dies auch zukünftig so bleibt. Daher sollte die Auszeichnung gleichzeitig auch ein Ansporn für jüngere Vereinsmitglieder sein, sich als SR zur Verfügung zu stellen.
Für die lange Zeit als Schiedsrichter danken wir Norbert recht herzlich und hoffen, dass er noch einige Spiele bei bester Gesundheit leiten kann.
29.11.2017Erster Winterneuzugang steht fest
Teammanager Olcay Eryegin verkündete heute den ersten Neuzugang für unsere Landesligaelf. Vom Bezirksligisten TuS Sundern wechselt Calvin Lanza ins Hans-Watzke-Stadion. Der 19-Jährige war erst zu Beginn der laufenden Saison aus der U19 des FC Iserlohn 46/49 zum TuS gewechselt und erzielte in seiner ersten Hinrunde im Seniorenbereich gleich zehn Treffer für den TuS. Aufgrund seines Studiums in Paderborn trainiert der Youngster bereits seit 3 Monaten in Erlinghausen mit und hat sich nunmehr zu einem Wechsel im Winter entschieden. Aufgrund seiner in Sundern und im Training gezeigten Qualitäten freuen sich alle Beteiligten über die Verstärkung. Herzlich Willkommen Calvin und viel Erfolg bei RWE!
24.11.2017Sven Willeke ist neuer Trainer
Mit Sven Willeke wurde gestern Abend der Nachfolger von Daniel Berlinski als Coach unserer 1. Mannschaft präsentiert.
Der Giershagener feierte in Erlinghausen mit dem Aufstieg in die Westfalenliga seinen größten Erfolg als Spieler. Als Trainer war der 38-jährige bisher bei seinem Heimatverein VfL Giershagen und der SG Hoppecketal-Padberg in der A-Liga tätig. Jetzt steht er erstmals in einer überkreislichen Liga an der Seitenlinie.
Wir wünschen Sven bei der Mission Klassenerhalt, die am übernächsten Sonntag mit dem HSK-Duell beim SV Hüsten beginnt, viel Erfolg!
19.11.2017Auswärtspleite in Hennen
Auch das zweite Sechs-Punkte-Spiel in Folge ging für die Landesligafußballer von RWE verloren. Beim Vorletzten SC Hennen kassierte die Elf von Olcay Eryegin eine bittere 2:4 (1:3)-Niederlage und steckt nun mitten im Abstiegskampf. Da auch der Tabellenletzte FC Altenhof erneut dreifach punktete, beträgt der Abstand zwischen dem 11. (RWE) und dem Letzten (Altenhof) nur noch drei Punkte, sodass es im Tabellenkeller vor Weihnachten richtig kuschelig wird. Die Tore in Hennen erzielte beide Pascal Raulf.
19.11.2017Spiel der Zweiten in Nehden fällt aus
Das heutige Spiel unserer 2. Mannschaft bei Kickers Nehden wurde aufgrund der schlechten Platzverhältnisse abgesagt.
13.11.2017Lange Gesichter nach Spiel gegen Altenhof
Lange Gesichter sah man gestern Nachmittag im Hans-Watzke-Stadion: nach Gegentoren in der ersten und letzten Spielminute unterlag RWE dem Tabellenletzten FC Altenhof mit 0:2. Ein überragender Gästekeeper, Pfosten und Latte sowie eigenes Unvermögen standen den Rot-Weißen im Weg. Anstatt sich in das Tabellenmitteld abzusetzen, ist man jetzt wieder ganz ganz nah dran am ersten Abstiegsplatz.
12.11.2017RWE II erhält kampflos 3 Punkte
Das Spiel unserer Zweiten fällt heute aus. Da der Gegner TuS Madfeld II auf die Austragung der Partie verzichtet hat, erhalten Wilk & Co. die drei Punkte kampflos.
10.11.2017Richtungsweisendes Spiel gegen Altenhof
Viel Fussball gibt es am Wochenende im Hans-Watzke-Stadion.
Am Sonntag sind beide Seniorenteams im Einsatz. Zunächst spielt um 12.30 Uhr die Reserve gegen den TuS Madfeld II. Auch wenn die Schröder-Elf nach dem Sieg gegen Petersborn einen Tag und eine Nacht auf Wolke 7 geschwebt ist, sollte man mit dem nötigen Ernst an die Aufgabe herangehen und den nächsten Erfolg im Aufstiegskampf einfahren. Um 14.30 Uhr spielt das Landesligateam dann gegen den FC Altenhof. Hier geht es ebenfalls um wichtige Punkte, allerdings im Kampf gegen den Abstieg. Interimscoach Olcay Eryegin wird seine Jungs auf ein Kampfspiel einstimmen müssen, in dem an Ende nicht die Schönheit, sondern nur der Dreier zählt.
Bereits am Samstag sind die Junioren im Einsatz. Eines der talentiertesten Teams kann man um 13.30 Uhr anfeuern. Die D 1 von Trainer Christian Arnold kämpft gegen den TuS Medebach um den Anschluss an den Spitzenreiter aus Brilon.
06.11.2017Punkt in Gerlingen; Zweite gewinnt Spitzenspiel!
Unter der Regie von Interimscoach Olcay Eryegin blieb unsere Landesliga-Elf auch im dritten Spiel ohne Niederlage, musste sich aber erstmals mit nur einem Punkt zufrieden geben. Beim FSV Gerlingen, der wie RWE die letzten beiden Spiele siegreich gestalten konnte, gab es am Ende eine 3:3 (2:1)-Unentschieden. Dabei verspielten die Rot-Weißen eine zweimalige Führung (2:0, 3:2), sodass Teamchef Eryegin am Ende nicht ganz zufrieden war. Die Tore erzielten Ümral Bahceci (2) und Hendrik Bestmann. Bericht...
Einige Bilder von der Partie gibt es hier...

Unsere 2. Mannschaft gewann das Spitzenspiel gegen den ebenfalls noch verlustpunktfreien TuS Petersborn-Gudenhagen mit 4:2 (2:1) und hat jetzt im Aufstiegskampf alle Trümphe in der eigenen Hand. Auch ohne den wohl besten C-Ligakicker Nils Rosenkranz zeigten die Rot-Weißen vor einer großen Zuschauerkulisse eine starke Leistung. Die Tore erzielten Marc Ramspott, Bastian Hillebrand und Jonas Schröder (2). Bericht...
31.10.2017RWE erreicht souverän das Kreispokalhalbfinale
RWE steht im Halbfinale des Kreispokals. Bei der SG Winterberg/Züschen gab es heute einen souveränen 4:0 (1:0)-Sieg. Man of the Match: Bilal Akgüvercin. Er erzielte alle vier Treffer für sein Team. Sein Comeback im RWE-Trikot feierte Thomas Kandlen. Das Halbfinale kompletieren der VfB Marsberg, der SV Brilon und der TuS Medebach. Der Kreispokalsieger im HSK kommt 2018 somit definitiv aus dem Altkreis Brilon!

ältere News