News:


neuere News

30.8.2020RWE gewinnt zum 3. Mal in Folge des Kreispokal im HSK
RWE hat gestern zum dritten Mal nacheinander den HSK-Kreispokal gewonnen! Die Mannschaft von Trainer Vaidas Petrauskas bezwang Landesligaaufsteiger FC Arpe/Wormbach mit 5:1 (3:0). Bereits nach 23. Minuten war die Messe am ausverkauften Thülener Scheid im Prinzip gelesen. Bis dahin stellten Pascal Raulf, Frederik Schlüter und Bilal Akgüvercin mit ihren Treffern die Weichen auf Sieg. Sie nutzen ihre Chancen eiskalt aus, während der Bezirksligameister seine bis dahin optische Überlegenheit nicht in Tore ummünzen konnte. In der 2. Halbzeit verteidigten die Rot-Weißen, die in der Abwehr auf Michael Mantasl (Armbruch) verzichten mussten, den Vorsprung geschickt und nach dem 4:0 durch Bilal Akgüvercin in der 74. Minute war dann endgültig alles klar. Auf den Ehrentreffer des FC A/W wusste Neuzugang Eduardo Filipe Domingues auch noch zu antworten und setzte mit dem Treffer zum 5:1 den Schlusspunkt.
Glückwunsch an Mannschaft und Trainergespann zum Titel-Hattrick! Für den Westfalenpokal sind im Übrigen beide Mannschaften qualifiziert, da der FC Arpe/Wormbach bereits als Bezirksligameister gesetzt war.
28.8.2020Saisonstart unter Vorzeichen von Corona
Der Saisonstart im Amateurbereich steht vor der Tür. Der FLVW und der Fußballkreis Hochsauerlandkreis haben daher noch mal eindringlich an die Einhaltung der Hygiene- und Abstandregeln sowie der jeweiligen Hygienekonzepte der Vereine appelliert. Dieser Bitte schließen wir uns ausdrücklich an. Nur wenn sich alle, Spieler und auch Zuschauer, an die Regeln halten, kann ein weiteres Einschreiten von Ordnungsbehörden und ggf. Politik vermieden werden. Insbesondere auch für die Ehrenamtlichen in den Vereinen ist die Saison eine besondere Herausforderung. Daher bitten wir schon jetzt, die getroffenen Maßnahmen zu akzeptieren und nicht zu diskutieren!
25.8.2020Kartenverkauf für das Kreispokalfinale
Für das Kreispokalfinale am Samstag, 29.08., 15.00 Uhr in Thülen gegen den FC Arpe-Wormbach wurden uns 100 Karten zur Verfügung gestellt. Der Verkauf dieser personalisierten Karten (5 EUR) erfolgt ausschließlich über RWE. Die Karten können am Samstag, 29.08.2020 zwischen 9.00 und 12.00 Uhr im RWE-Clubhaus gegen Barzahlung erworben werden.
Wer keine Möglichkeit hat, am Samstagmorgen im Clubhaus vorbeizuschauen, kann sich eine Karte auch reservieren lassen. Verbindliche Reservierungsanfragen sind unter Angabe von Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an unseren stellvertr. Vorsitzenden Oliver Dülme ausschließlich per E-Mail (olliduelme(a)gmx.de) zu richten. Die reservierten Karten werden dann ab 14.15 Uhr am Eingang zum Sportplatz in Thülen ausgehändigt.
Mit dem Kauf bzw. der Reservierung einer Karte ist die Zustimmung zur Aufnahme in einer Anwesenheitsliste verbunden, die dem Veranstalter aufgrund der Coronaschutzverordnung NRW auszuhändigen ist.
23.8.20202. Mannschaft gewinnt das erste Testspiel
Im ersten Testspiel gewann unsere 2. Mannschaft gestern beim waldeckischen Nachbarn SG Hesperingh./Helmigh./Neudorf mit 4:1 (1:1). Die Tore erzielten Attila Killic (2), Manuel Zimemrmann und Daniel Stuhldreier. Das nächste und vermutlich auch schon letzte Vorbereitungsspiel vor dem Saisonstart am 6. September bestreitet die Elf von Trainer Stephan Schröder am kommenden Samstag um 17.30 Uhr beim A-Ligaaufsteiger VfB Marsberg II.
23.8.2020RWE steht zum 6. Mal in Folge im Kreispokalfinale
Eine ganz souveräne Vorstellung zeigte RWE gestern im Halbfinale um den Kreispokal beim TV Fredeburg und zog zum 6. Mal in Folge in das Endspiel ein.
Mit 6:0 (2:0) gewann die Mannschaft von Vaidas Petrauskas beim ambitionierten A-Ligisten, der letztlich keine Chance gegen die stark aufgelegten Rot-Weißen hatte. Für RWE trafen Michael Mantasl, Bilal Akgüvercin (2), Pascal Raulf und Ümral Bahceci.
Im Finale am kommenden Sonntag in Thülen trifft RWE auf den Landesligaaufsteiger FC Arpe-Wormbach, der sich gestern Abend nach Elfmeterschießen gegen den BC Eslohe durchsetzte.
21.8.2020Kreispokal-Halbfinale: Es gibt noch Karten an der Tageskasse
Für das Kreispokal-Halbfinalspiel beim TV Fredeburg am Samstag, 17.00 Uhr stehen an der Tageskasse Stand heute Mittag noch ca. 80 Karten zur Verfügung. Die Gastgeber bitten aber um rechtzeitige Anreise, damit alle trotz der Corona-Regelungen rechtzeitig ihren Platz finden. Ebenso bittet der TV Fredeburg, das Hygienekonzept zu beachten. Dieser Bitte schließen wir uns ausdrücklich an, damit auch beim Meisterschaftsstart in zwei Wochen noch Zuschauer zu den Spielen erlaubt sind.
18.8.2020Torfestival gegen Heide Paderborn
Im vierten Vorbereitungsspiel gelang RWE am Sonntag der erste Sieg. Beim 5:4 )2:1) gegen den Landesligaaufsteiger SV Heide Paderborn überragte einmal mehr Bilal Akgüvercin, der nicht nur drei Treffer selbst markierte, sondern Sturmpartner Pascal Raulf zudem zwei Tore auflegte. Konzentrationsschwächen in der Abwehr sind aktuell noch unübersehbar, sodass noch Luft nach oben bleibt.
Nächsten Samstag geht es zum TV Fredeburg, dort wird das Halbfinale des Krombacher Pokal ausgetragen.
15.8.2020Kartenverkauf für das Pokalhalbfinale morgen am Platz!
Für das Kreispokalhalbfinalspiel am Samstag, 22.08., 17.00 Uhr beim TV Fredeburg 1889 e.V. wurden uns 100 Karten für den Vorverkauf zur Verfügung gestellt.
Dieser findet morgen im Hans-Watzke-Stadion während des Testspiels gegen den SV Heide Paderborn (Anstoß: 15.00 Uhr) statt. Die Karten kosten 5 EUR für alle (auch für Vereinsmitglieder etc...). Kinder unter 16 Jahren erhalten eine Karte kostenlos.
Durch die Corona-Vorschriften steht nur eine begrenzte Anzahl an Karten zur Verfügung, sodass alle von uns nicht verkauften Karten wieder an TV Fredeburg zurückgehen, um das Kontingent von 300 möglichen Zuschauern am Platz ausschöpfen zu können. Die Einnahmen werden zwischen beiden Vereinen geteilt.
14.8.20203:3 bei der U 21 des SC Paderborn 07
Im gestrigen Testspiel bei der U21 des SC Paderborn 07 zeigte RWE eine starke Leistung und erkämpfte sich ein 3:3 (3:2)-Unentschieden.
Ein in der ersten Hälfte überragender Bilal Akgüvercin mit zwei Treffern und Frederik Schlüter mit einem schönen Distanzschuss sorgten nach zweimaligen Rückstand für die Pausenführung.
In der 2. Hälfte drängte der teilweise sehr aggressiv spielende Oberligist die Rot-Weißen tief in die eigene Hälfte. Zu mehr als dem Ausgleichtreffer reichte es aber nicht. Auf der anderen Seite verpassten Sven Nartikoev und Pascal Raulf bei Kontern den Siegtreffer.
Gegenüber der Partie am Sonntag zeigten alle RWE-Kicker eine deutliche Leistungssteigerung. Weiter geht es am Sonntag um 15.00 Uhr vor heimischer Kulisse gegen den Landesligaaufsteiger SV Heide Paderborn.
11.8.2020Test am Donnerstag in Paderborn ohne Zuschauer
Am Donnerstag steht das nächste Testspiel für unsere 1. Mannschaft auf dem Programm. Sie ist zu Gast bei der U21 des SC Paderborn (Oberliga). Anstoß ist um 20.30 Uhr auf Platz 4 des Trainings- und Nachwuchsleistungszentrums (TNLZ) des SCP. Aufgrund der Corona-Pandemie und Auflagen der DFL sind auf dem Gelände des TNLZ derzeit leider keine Zuschauer zugelassen. Insoweit bittet der SCP um Verständnis. Der Platz ist allerdings auch von außen gut einsehbar.

Unsere 2. Mannschaft bestreitet ihr nunmehr erstes Testspiel am Samstagabend um 18.00 Uhr bei unseren Freunden in Wormeln. Unter Beachtung der Hygiene- und Abstandregeln ist eine Verlängerung bzw. 3. Halbzeit durchaus möglich...

ältere News