News:


neuere News

08.4.2018Unglückliche Niederlage gegen Sahin-Team
Gegen den Spitzenreiter RSV Meinerzhagen musste sich RWE bereits am Freitagabend nach starker Leistung etwas unglücklich mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Aufgrund des Spielverlaufs und des Chancenverhältnisses wäre ein Remis mehr als verdient gewesen. Die schmeichelhafte Halbzeitführung für die Gäste konnte Goalgetter Psacal Raulf in der 65. Minute mit seinem 15. Saisontor egalisieren. Erst nach dem Ausgleichterffer zeigten die Volmestädter vor den Augen von Nuri Sahin dann ihre Klasse und erzielten in der 83. Minute im Stile des FC Bayern noch den glücklichen 2:1-Siegtreffer.

RWE II bleibt hingegen weiter in der Erfolgsspur. Auch ohne die Leistungsträger Rosenkranz und Ramspott wurde heute Azadi Spor Brilon II mit 12:1 (3:0) aus dem Hans-Watzke-Stadion gefegt. 5-facher Torschütze war Routinier Bastian Hillebrand. Auch die Oldies Rene Derkmann, Benni Stoop und Daniel Folcz durften sich in die Torschützenliste eintragen. Ferner trafen Jonas Schöder, Felix Nentwig und Moritz Wilk (2).

Bei den Jugendteams gab es drei Siege und eine Niederlage. Letztere kassierten die C-Junioren beim 1:4 zu Hause gegen die JSG Fredeburg/Gleidorf-Holthausen. Die D 1 gewann souverän 7:0 gegen die JSG Alme/Thülen/Rösenbeck-Nehden und bleibt weiter im Titelrennen. Die D 2 setzte sich bei der JSG Assingh. Wiem.-Wulm./Bruchh.-Elleringh. mit 5:3 (3:2) durch und liegt nur ein Punkt hinter dem Spitzenreiter SV Brilon II auf Platz 2. Die A-Jugend gewann 2:0 gegen die JSG Ostwig-Nuttlar/Valmetal und hat ebenfalls noch alle Chancen auf die Meisterschaft.
05.4.2018Bestmann geht, Spitzenreiter kommt
Wie Teammanager Olcay Eryegin gestern Abend mitteilte, gehen Stürmer Hendrik Bestmann und RWE ab sofort getrennte Wege. Wir wünschen Hendrik für seine sportliche und private Zukunft alles Gute!
Somit ruhen die Hoffnungen im Sturm nun alleine auf Goalgetter Pascal Raulf, der derzeit trotz seiner erst 27 Jahre anscheinend seinen zweiten Fußballfrühling erlebt. Pascal hat in 18 Spielen bereits 14 Mal getroffen. Ob er diese Top-Quote im nächsten Spiel noch verbessern kann, bleibt abzuwarten. In der vorgezogen Partie des 23. Spieltages der Landesliga Staffel 2 erwarten die Rot-Weißen am morgigen Freitag den Spitzenreiter RSV Meinerzhagen um 19.30 Uhr im Hans-Watzke-Stadion. Die Elf von BVB-Profi Nuri Sahin, der zusammen mit seinem Bruder Ufuk das sportliche (und wohl auch finanzielle) Sagen beim RSV hat, führt mit 5 Punkten Vorsprung die Tabelle an und scheint auf dem direkten Durchmarsch von der Bezirks- in die Westfalenliga kaum noch aufzuhalten. Ob Nuri Sahin selbst am Freitag in Erlinghausen erscheint und dann auf seinen Chef beim BVB trifft, bleibt noch abzuwarten. Sportlich sind die Gäste für die Elf von Trainer Sven Willeke trotz der guten Bilanz nach der Winterpause eine echte Herausforderung, zumal das Hinspiel schon mit 0:5 verloren ging. Wenn Keeper Daniel Jara Cortina aber einen ähnlich guten Tag erwischt wie in Hüsten, ist aber vielleicht auch gegen Spitzenreiter zumindest ein Punktgewinn möglich.

Unsere B-Junioren gewannen gestern Abend beim TuS Medebach mit 1:0. Das war der 5. Sieg in Folge für die Jungs von Frank Scheibe und Michael Stevens. Den Siegtreffer erzielte einmal mehr C-Jugendspieler Jannik Prior.
02.4.2018RWE siegt im HSK-Duell mit 3:2
Dank einer Gala-Vorstellung von Keeper Daniel Jara Cortina siegte RWE im HSK-Duell beim SV Hüsten 09 heute glücklich mit 3:2 (1:1). Während die Hüstener vor allem in der ersten Hälfte zahlreiche Chancen ungenutzt ließen und zumeist am überragenden Torhüter Cortina scheiterten, blieben die Angreifer im rot-weißen Trikot vor dem Tor eiskalt. Bilal Akgüvercin, Pascal Raulf und Oliver Gutzeit erzielten die Treffer für die Willeke-Elf, die mit dem 7. Saisonsieg in der Tabelle an den 09ern vorbeiziehen konnte und nunmehr auf Platz 9 rangiert. Aufgrund der anderen Ergebnisse beträgt der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, den jetzt Hüsten einnimmt, aber nur 2 Punkte, sodass die Rot-Weißen trotz der 3 Siege in den letzten 4 Spielen weiter Gas geben müssen.
Bereits am Freitag kommt Spitzenreiter RSV Meinerzhagen, der heute aufgrund des Spielverzichts des SSV Hagen kampflos zu drei Punkte kam, ins Hans-Watzke-Stadion. Aufgrund der Tabellenkonstellation würde RWE zumindest ein Bonuspunkt gegen die Sahin-Elf gut zu Gesicht stehen. Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Unsere 2. Mannschaft hatte unverhofft ein fußballfreies Osterwochenende. Da Kickers Nehden auf die Austragung der Partie am Samstag verzichtete, bleibt die Schröder-Elf weiterhin verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.

Trotz einiger Ausfälle gewannen unsere C-Junioren am Ostersamstag souverän mit 4:1 (0:0) beim SSV Meschede. Goalgetter Jannik Prior schlug gleich 3x zu. Dennis Fot erzielte den 4. Treffer. Die A-Junioren gewannen 16:0 (10:0) gegen die SG Hoppecke-Messingh.-Bontk., die nur 9 Spieler aufbieten konnte und von daher von Beginn an ohne Chance war.
30.3.2018RWE gewinnt Kellerduell gegen Menden
Aufatmen im Hans-Watzke-Stadion! Im gestrigen Kellerduell gegen den BSV Menden fuhr RWE mit einem souveränen 3:0 (1:0)-Sieg drei ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt ein und kletterte in der Tabelle mit nunmehr 21 Punkten auf Platz 12. Die Tore erzielten Neuzugang Clavin Lanza, Pascal Raulf und Frederik Schlüter.
Aufgrund der anderen Ergebnisse befindet sich nunmehr die Hälfte der Liga im Abstiegskampf. Der Tabellenachte Bad Berleburg (23 Punkte) hat lediglich 3 Punkte Vorsprung auf den 14. FSV Gerlingen (20 Punkte). Auch Attendorn und Hennen auf den Plätzen 15 und 16 mit jeweils 16 Punkten sind noch nicht abgeschlagen. Im Kampf um den Klassenerhalt dürfte es daher im Monat April ein Hauhen und Stechen geben.
Bereits am Ostermontag muss RWE sich in diesem Kampf erneut beweisen. Im HSK-Duell beim SV Hüsten 09 geht es nicht nur um die Nr. 2 im HSK, sondern erneut um drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. Mit einem Sieg können Kriesche & Co. in der Tabelle an den Arnsberger Traditionsclub (22 Punkte) vorbeiziehen. Anstoß ist um 15.00 Uhr im Stadion Große Wiese.
30.3.2018RWE II erklimmt die Tabellenspitze
Unsere 2. Mannschaft ist bereits am Dienstagabend erfolgreich in das Fußballjahr 2018 gestartet. Bei der SG Thülen/Rösenbeck-Nehden II musste sich die Schröder-Elf aber mächtig ins Zeug legen, bis die drei Punkte unter Dach und Fach gebracht waren. Am Ende hieß es 3:1 (1:1) für die RWE-Reserve, die mit diesem Sieg die Tabellenführung in der Kreisliga C Ost Gr. 2 übernommen hat. Die Tore zum 12. Sieg im 12. Spiel erzielten Marc Ramspott, Nils Rosenkranz und Felix Nentwig.
Bereits am Ostersamstag steht das nächste schwere Auswärtsspiel für unsere Zweite auf dem Programm. Um 13.00 Uhr erwartet Kickers Nehden den Spitzenreiter.

Die B-Junioren gewannen am Montag mit 4:3 (2:2) gegen den SV Brilon II. Am Mittwoch bekamen die Jungs von Frank Scheibe und Michael Stevens die drei Punkte kampflos, da Gegner TuS Velmede-Bestwig auf die Austragung der Partie kurzfristig verzichtete.
Am Ostersamstag sind trotz der Ferien die C- und A-Junioren im Einsatz. Die C-Jugend muss um 15.00 Uhr beim SSV Meschede antreten, die A-Junioren erwartet um 16.30 Uhr die SG Hoppecke-Messingh.-Bontk.. Aufgrund vieler im Urlaub weilender Spieler erscheint es fraglich, ob die Ansetzungen von Jugendspielen in den Ferien sinnvoll sind. Wttbewerbsverzerrungen sind jedenfalls nicht gänzlich auszuschließen.
26.3.2018Keine Punkte trotz guter Leistung
Mit leeren Händen kehrten die Rot-Weißen gestern aus Hünsborn zurück. Trotz einer guten Leistung und einer zwischenzeitlichen 1:0-Führung mussten sie sich am Ende etwas unglücklich mit 1:2 (0:0) geschlagen geben. Malte Kriesche sorgte in der 52. Minute mit seinem ersten Saisontreffer für die nicht unverdiente Führung. Aus stark abseitsverdächtiger Position kam der Tabellenzweite aber nur 12 Minuten später mit seiner ersten Chance in der 2. Halbzeit zum Ausgleichstreffer. In der 82. Minute kam es dann noch schlimmer. Aus dem Gewühl heraus gelang den Hausherren noch der Siegtreffer, sodass dem Team von Sven Willeke der erhoffte und letztlich auch verdiente Punkt verwehrt blieb. Auf die gestrige Leistung können Kriesche und Co. aber aufbauen und mit dem nötigen Selbstbewusstsein in das Kellerduell am Donnerstag gegen den BSV Menden gehen.

Das Spiel unserer "Zweiten" beim VfL Giershagen III wurde erwartungsgemäß wegen Unbespielbarkeit des Rasenplatzes abgesagt. Den ersten Einsatz in diesem Jahr absolviert die Schröder-Elf nun am Dienstag auf der Thülener Asche. Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Von den Jugendmannschaften waren am ersten Ferienwochenende die D- und B-Junioren im Einsatz. Die D1 spielte beim Tabellendritten TSV Bigge-Olsberg 4:4 (1:3) und büßte damit zwei Punkte im Meisterschaftskampf ein. Dennoch steht das Team von Christian Arnold weiterhin sehr gut da - vielleicht erweist sich der Auswärtspunkt noch als wichtig. Die D2 festigte mit einem klaren 4:0-Sieg gegen die JSG Ostwig-Nuttlar/Valmetal den 2. Platz. Der B-Jugend gelang im Stadtderby gegen die JSG Giershagen/Obermarsberg/Hoppecketal-Padb./Madfeld ein 12:0-Kantersieg. Für die Jungs von Frank Scheibe und Michael Stevens geht es trotz der Ferien Schlag auf Schlag weiter. Heute Abend erwarten sie um 18.30 Uhr im Hans-Watzke-Stadion den SV Brilon II, am Mittwoch an gleicher Stelle und um die selbe Uhrzeit den TuS Velmede-Bestwig.
23.3.2018Mannschaft der Stunde wartet auf Willeke-Elf
Am Sonntag hat die Mannschaft von Trainer Sven Willeke nicht nur eine der weitesten Fahrten in der Landesliga Staffel 2 vor der Brust, sondern auch sportlich eine harte Nuss zu knacken. Um 15.00 Uhr erwartet der Tabellenzweite RW Hünsborn unsere 1. Mannschaft auf dem Kunstrasen in der Weberhaus-Arena. Die Elf von Trainer Andreas Waffenschmidt ist seit 13 (!) Spielen ungeschlagen und hat sich klammheimlich auf den 2. Tabellenplatz vorgeschoben. Die Serie ist um so erstaunlicher, als dass Waffenschmidt seit Ende November auf Top-Torjäger Marius Uebach (Kreuzbandriss) verzichten muss und personell auch ansonsten eigentlich "am Stock" geht. Für RWE geht es im Kampf um den Klassenerhalt darum, wie schon in Hohenlimburg die Ärmel hochzukrempeln, sich das Gesäß aufzureißen und zumindest einen Punkt mit auf die Heimreise zu nehmen, um dann positiv gestimmt die englischen Wochen angehen zu können.

Ob unsere 2. Mannschaft am Sonntag endlich in das Fußballjahr 2018 starten kann, ist derzeit noch fraglich. Da die Rasenplätze in Giershagen noch bis Samstag gesperrt sind, droht das Derby zwischen der 3. Mannschaft des VfL Giershagen und der RWE-Reserve auszufallen.

Auch bei den Jugendmannschafen kommt es aufgrund der Witterungsbedingungen und der Osterferien zu einigen Spielverlegungen. Das Derby der B-Junioren gegen die JSG Hoppecketal/Pad./Madf./Giersh./Obm findet bereits heute um 17.00 Uhr auf Kunstrasen im Marsberger Diemelstadion statt. Unser Gegner verzichtet aufgrund der Unbespielbarkeit der Sportplätze auf sein Heimrecht. Das für Samstag geplante Spiel der C-Junioren beim BC Eslohe wurde auf den 19.04. verschoben. Auf Wunsch des TSV Bigge-Olsberg findet das M-Spiel gegen unsere D 1 auch bereits heute Abend statt. Anstoß ist um 17.30 Uhr in der Sparkassen Arena in Olsberg. Unsere D 2 erwartet am Samstag um 13.30 Uhr die JSG Ostwig-Nuttlar/Valmetal im Hans-Watzke-Stadion.
Wir wünschen allen Mannschaften mit ihren Trainern viel Erfolg!!!
23.3.2018Nachholspiel- und Pokalspieltermin stehen fest
Staffelleiter Ernst Moos hat das ausgefallene Spiel unserer 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag gegen den SSV Hagen für den 19. April, 19.30 Uhr neu angesetzt.
Im Halbfinale um den Kreispokal kommt es nach Auslosung zum Stadtderby zwischen dem VfB Marsberg und RWE. Da der ursprüngliche Termin am 25.04. wegen der für den 26.04. angesetzten Nachholspiele nicht umsetzbar war, haben sich die Mannschaftsverantwortlichen auf Mittwoch, 11.04. als neuen Spieltag geeinigt. Anstoß ist um 19 Uhr im Marsberger Diemelstadion.
18.3.2018Bericht zur Mitgliederversammlung am 10.03.2018
Eine solide finanzielle Bilanz sowie Ruhe und Optimismus trotz einer aktuell kritischen Tabellensituation der Landesligaelf. So lauteten die Kernbotschaften auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des SV Rot-Weiß Erlinghausen am vergangenen Samstag in der Pizzeria Dolce Vita.
Auch wenn die 1. Mannschaft des Vereins sich derzeit in der Landesliga im Abstiegskampf befindet, bleiben die Verantwortlichen um den 1. Vorsitzenden Hans-Joachim Watzke ruhig. Zwar wünsche er sich den Klassenerhalt, warne aber zugleich vor der Schwere der Aufgabe. Die Landesliga Staffel 2 sei in dieser Saison viel ausgeglichener besetzt als zuletzt und der Verbleib in der Landesliga sei daher kein Selbstläufer, so Hans-Joachim Watzke in seinem Statement. Für den Verein wichtig wäre der Aufstieg der 2. Mannschaft in die Kreisliga B, um einen adäquaten Unterbau für die 1. Mannschaft zu haben und um den Jugendspielern eine Perspektive zu bieten.
Die Bildung einer Jugendspielgemeinschaft mit dem VfB Marsberg war sowohl aus Sicht von Hans-Joachim Watzke als auch aus Sicht von Jugendleiter Stephan Schröder der unausweichliche und richtige Schritt. Nach einem halben Jahr kann man durchaus ein positives Zwischenfazit ziehen. Sportliches Highlight war der Gewinn der Hallenkreismeisterschaft bei den D-Junioren.
Bei den anstehenden Wahlen zum Ältestenrat wurden Irmfried Aßhauer, Hermann Gerlach (Große Schanze), Erich Kufeld, Willi Wallmeier, Franz-Josef Wild und Norbert Wild einstimmig wiedergewählt. Josef Wallmeier stellte sich für dieses Gremium nicht mehr zur Wahl. Zum neuen Kassenprüfer bestimmte die Versammlung Jonas Schröder. Die vom Vorstand aufgrund einer Beanstandung des Finanzamtes Brilon vorgeschlagene Satzungsänderung wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung beschlossen.
Im Mittelpunkt der Ehrungen und bei den Berichten des Vorstandes stand Norbert Wild, der seit über 50 Jahren als Schiedsrichter für den Verein auf den Sportplätzen im HSK und den benachbarten Kreisen aktiv ist. Die Versammlung würdigte seinen Einsatz mit minutenlagen Beifall.
Anschließend ehrten Hans-Joachim Watzke und Martin Siek Daniel Folcz für 25-jährige und Hermann-Josef Wallmeier für 40-jährige Mitgliedschaft. Besonderen Applaus erhielt Franz-Josef Wild, der 65 Jahre Mitglied bei RWE ist. Leider nicht anwesend waren folgende Jubilare: Klaus Fischer und Helmut Prior (beide 40 Jahre Mitglied), Norbert Prior, Meinolf Ramspott und Reinhard Wild (alle 50 Jahre Mitglied).
Zu den Fotos von der Mitgliederversammlung...
18.3.2018RWE-Teams haben erneut ein spielfreies Wochenende
Der erneute Wintereinbruch bescherrt den Senioren- und Jugendmannschaften leider ein weiteres spielfreies Wochenende. Das Spiel unserer 1. Mannschaft gegen den SSV Hagen wurde ebenso abgesagt wie die Partie unserer Zweiten in Obermarsberg und die Spiele unserer Jugendmannschaften.
So sah der Platz in Erlinghausen am Samstag aus:

ältere News