News:


neuere News

02.4.2022Kein Fußball im HSK am Wochenende
Aufgrund des Wintereinbruchs wird an diesem Wochenende weder im Junioren- noch im Seniorenbereich auf Kreisebene Fußball gespielt. Der Kreisfußballausschuss im HSK hat sich heute Morgen zu einer Generalabsage entschieden. Somit hat unsere "Zweite" auch einen fußballfreien Sonntag!
01.4.2022Nachholspiel der Reserve fällt aus
Das eigentlich für heute Abend angesetzte Nachholspiel unserer Zweiten bei RW Medelon fällt aufgrund des Wintereinbruchs aus.
Gleiches gilt für die morgigen Heimspiele der C- und A-Junioren, da die Stadt Marsberg sämtliche städtischen Sportplätze für den Trainings- und Spielbetrieb bis einschl. 6. April gesperrt hat.
28.3.2022Niederlagenserie gestoppt: Remis gegen Langenholthausen
In einem Spiel ohne echte Höhepunkte trennten sich RWE und der TuS Langenholthausen gestern mit 0:0. Beide Mannschaften waren darauf bedacht, hinten sicher zu stehen. So waren Torchancen hüben wie drüben Mangelware. Eigentlich war der Punkt aus Sicht von RWE aufgrund der brisanten Lage zu wenig, auf der anderen Seite war es aber auch wichtig, kein Gegentor zu kassieren und die Niederlagenserie zu stoppen. Von daher konnten am Ende dann auch beide Seiten mit dem Punkt gut leben.

Die Zweite spielte ebenfalls Unentschieden. Beim FC Hilletal hieß es am Ende 3:3. Neben den drei Treffern (2 x Oliver Gutzeit, Marijo Avdulaj) ist hier das Debüt von Capitano und Oldie "Moppi" René Derkmann im Tor bemerkenswert.
26.3.2022Erneute Niederlage im Nachholspiel beim FC Arpe/Wormbach
Die Sorgenfalten bei den Verantwortlichen von RWE werden immer größer! Mit nur 13 Spielern traten die Rot-Weißen am Donnerstag die Reise zum HSK-Derby nach Arpe an. U. a. musste Coach Vaidas Petrauskas kurzfristig auf Malte Kriesche und Filipe Domingues verzichten. Und kaum war die Partie angepfiffen, lag man auch schon mit 0:1 zurück (4. Minute). Wie schon so oft war das Angriffspiel gefällig aber uneffektiv, und hinten war man immer wieder anfällig für Kontersituationen. Letztlich dauerte es aber bis zu 90. Minute, ehe Arpe per Foulelfmeter den Sack zu machen konnte. Zu allem Überfluss konnte Ümral Bahceci in der Nachspielzeit einen Strafstoss nicht im Tor unterbringen.
Nach der 4. Niederlagen in Folge sollte nunmehr auch dem letzten klar sein, dass es bis zum Saisonende einzig und allein um den Klassenerhalt geht! In den nächsten Wochen benötigt unsere personell arg gebeutelte Mannschaft im Abstiegskampf auch die Unterstützung von der Tribüne. Daher hoffen wir, dass bereits am Sonntag gegen den TuS Langenholthausen (Anstoß: 15.00 Uhr im Hans-Watzke-Stadion) die Hütte brennen und dann der berühmte Bock umgestoßen wird!

Unsere 2. Mannschaft hat in der Kreisliga B auch eine hohe ürde vor der Brust. Sie muss um 15.00 Uhr in Niedersfeld beim FC Hilletal, der in der letzten Woche beim Spitzenreiter SG Madfeld-Bleiwäsche siegreich war, antreten.
22.3.2022Bittere Niederlage in Weißtal
Mit 1:2 (1:1) musste sich RWE am Sonntag dem TSV Weißtal knapp geschlagen geben. Spätestens jetzt ist in den nächsten Wochen erstmal "Abstiegskampf" angesagt, da der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz nur noch zwei Punkte beträgt. Den Führungstreffer für RWE erzielte Goalgetter Pascal Raulf. In der Folge ließ man zahlreiche Chancen ungenutzt, sodass die Heimelf am Ende der glückliche Sieger war und die Rot-Weißen das Spielfeld mit hängenden Köpfen verließen.
20.3.2022Weite Reise für RWE nach Corona-Pause
Nach dreiwöchiger Corona-Zwangspause steht für die Landesligakicker von RWE heute die weite Reise zum TSV Weißtal (ca. 120 Km) auf dem Programm. Aufgrund der vielen Spielausfälle ist die Petrauskas-Elf mittlerweile in der Tabelle auf Rang 13 zurückgefallen. In der bevorstehenden "englische Woche" mit den HSK-Derbys in Arpe (Donnerstag, 19,30 Uhr) und gegen TuS Langenholthausen können die Rot-Weißen aber hoffentlich wieder Boden gut machen. In der Gemeinde Wilnsdorf wartet mit dem TSV das aktuell formstärkste Team der Liga auf Raulf & Co. 13 von 15 möglichen Punkten holten die Siegerländer in diesem Jahr, womit sich Weißtal auf den siebten Tabellenplatz vorarbeitete. Im Hinspiel trennte man sich 2:2. In personeller Hinsicht hat sich die Lage ein wenig verbessert, da mit Malte Kriesche einer der Führungsspieler wieder auf den Platz zurückkehrt. Daher soll zumindest ein Punkt mit auf die Heimreise genommen werden, um nicht auf einen Abstiegsplatz abzurutschen.

Nach dem 4:0-Sieg über Spitzenreiter SG Madfeld/Bleiwäsche am vergangenen Sonntag (Bericht...) muss unsere Zweite an diesem Wochenende eine Zwangspause einlegen. Der Coronavirus hat nun auch erstmals das Schröder-Team heimgesucht, sodass das die Partie bei RW Medelon vom Staffelleiter abgesetzt wurde. Wir wünschen den erkrankten Spielern einen milden Verlauf und gute Besserung!
10.3.2022Corona und kein Ende
Bereits gestern wurde auch das Spiel unserer 1. Mannschaft am Sonntag gegen SC Obersprockhövel vom Staffelleiter abgesetzt. Aufgrund mehrerer an Corona erkrankter Spieler beim Spitzenreiter kann die Partie nicht stattfinden. Somit isr RWE bereits zum 3. Mal in Folge wegen des Corona-Virus zum zuschauen verdammt. Um einigermaßen in Tritt zu bleiben, wird dringend ein Testspielgegner gesucht. Interessierte Mannschaften können sich bei unserem Co-Trainer Benne Müller melden.
Sollte es mit einem Testspiel der 1. Mannschaft nicht klappen, bleibt den Zuschauern „nur“ die B-Liga. Aber da kommt es zumindest zu einem Klassiker. Bereits vor Jahrzehnten waren Partien der RWE-Reserve gegen den damaligen TuS Madfeld immer „heiße Kisten“. Und auch die Nachnamen der Madfelder haben sich kaum geändert. Decker-Hibbels und Schlüters gab es damals schon, und vor allen Dingen auf dem Madfelder Rasen musste man sich immer drei Schienbeinschoner unter die Stutzen packen, um halbwegs unversehrt nach Hause zu kommen. In dieser Saison spielt sie SG aus Madefeld und Bleiwäsche gut auf und guckt von oben auf die Tabelle. Insofern ist RWE II in diesem Match nur Außenseiter. Allerdings dürfte die Schröder-Elf nicht chancenlos sein, denn vor allem offensiv ist die rot-weiße Reserve exquisit bestückt. Anstoß ist (so nicht noch Corona dazwischen funkt) um 12.30 Uhr im Hans-Watzke-Stadion. Der neue Versogungsraum ist geöffnet, an Kaltgetränken und Mantaplatten wird es nicht mangeln.
04.3.2022Erneute Spielabsage wegen Corona
Aufgrund mehrerer Corona-Infektionen beim VSV Wenden hat unsere Landesligamannschaft auch an diesem Wochenende Pause. Damit fällt bereits die 7. Begegnung mit Beteiligung von RWE aufgrund des Corona-Virus aus und es sind nunmehr schon zwei Partien nachzuholen. Da an diesem Wochenende u.a. auch bereits die Begegnung von Spitzenreiter SC Obersprockhövel gegen RW Hünsborn abgesagt wurde und noch weitere Spielabsagen drohen, wird der Zeitplan bis zum Saisonende immer enger.
25.2.2022Spiel in Arpe fällt aus!
🔵🟡 Aufgrund der Geschehnisse in der Ukraine fällt es schwer, überhaupt andere Nachrichten kundzutun, daher machen wir es kurz:
Das Nacholspiel unserer 1. Mannschaft am Samstag beim FC Arpe-Wormbach fällt erneut aus. Aufgrund nachgewiesener Corona-Infektionen bei drei unserer Spieler wurde die Begegnung soeben vom Staffelleiter abgesetzt. Unseren erkrankten Spielern wünschen wir gute Besserung!

Unsere "Zweite" bestreitet heute Abend um 19.00 Uhr im Hans-Watzke-Stadion gegen unsere Sportfreunde aus Wormeln um 19.00 Uhr ein weiteres Testspiel.
21.2.2022Bittere Derbypleite
Im Altkreisderby gegen den SV 20 Brilon musste sich RWE gestern mit 2:3 (2:2) geschlagen geben. Vor 250 Zuschauern entwickelte sich trotz des usseligen Wetters von Beginn an ein rassiges und spannendes Fußballspiel, in dem es vor allem in der 1. Hälfte hin und her ging. Für RWE trafen Pascal Raulf und Ümral Bahceci (Handelfmeter). Letztlich war es Patrick Rummel, der gegen seinen Ex-Club kurz nach der Pause das 3:2 und somit den Siegtreffer für den SVB erzielte. Über 90 Minuten gesehen war der Sieg der Gäste am Ende auch nicht ganz unverdient. Bericht...

Unsere 2. Mannschaft kassierte im 2. Testspiel nach der Winterpause gegen den Höxteraner A-Ligisten SV Bonenburg ebenfalls eine Niederlage. 1:3 (1:3) musste sich die Schröder-Elf geschlagen geben.

Erfreulicher als das Geschehen auf dem Platz verlief der Verkauf aus den neuen Räumlichkeiten in der ehemaligen Grundschule. Besonders das Comeback der Manta-Platte stieß auf breite Resonanz!

ältere News