News:


26.4.20181:5-Pleite im Nachholspiel beim TuS Erndtebrück II
Im Nachholspiel bei der Reserve des Regionalligisten TuS Erndtebrück musste sich RWE heute Abend klar und deutlich mit 1:5 (0:3) geschlagen geben. Den Ehrentreffer zum 1:4 für die letztlich chancenlosen Rot-Weißen, denen der Kräfteverschleiß der letzten Wochen anzumerken war, erzielte Ümral Bahceci.
22.4.2018Spiel ohne Grenzen am 19.05.2018
Auch beim diesjährigen Sportfest wollen wir wieder ein Spiel (Spaß) ohne Grenzen) für die örtlichen Vereine und Gruppierungen (Kegelclubs, Sparclubs etc.) ausrichten. Die Spiele sollen am Samstag, den 19.05.2018 um ca. 17:00 Uhr beginnen. Beim Spiel ohne Grenzen kommt es nicht auf sportliche Höchstleistungen an, sondern der Spaß und die Geselligkeit sollen im Vordergrund stehen.
Mitmachen kann jeder (auch ehemalige) Erlinghäuser ab 16 Jahre. An diversen Stationen sollen dann die Teilnehmer ihr Geschick und Können bei nicht ganz alltäglichen Übungen zeigen. Es sollen jeweils Teams á 5 Personen (männlich oder/und weiblich) gebildet werden. Deshalb sind insbesondere die Vereine und Gruppierungen (Sparclubs, Kegelclubs etc.) des Dorfes angesprochen, sich zu einem oder mehreren Team(s) zusammenzufinden und als solches an dem Wettkampf teilzunehmen. Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas.
Die Teams melden sich bitte unter Benennung eines Ansprechpartners bei Oliver Dülme (Mail: olliduelme@gmx.de, Tel. 0151-58872949) an, und zwar nach Möglichkeit bis zum 15.05.2018.
Über zahlreiche Anmeldungen würden wir uns freuen.
22.4.2018Riesen Schritt Richtung Klassenerhalt: 5:2-Sieg gegen Werdohl
Mit einem 5:2 (2:2)-Sieg gegen den Tabellenvierten FSV Werdohl machte RWE heute einen riesen Schritt Richtung Klassenerhalt. Nach einer klasse Partie und den jetzt 31 Punkten können die Rot-Weißen beruhigt in die 5. (!) englische Woche in Folge gehen (Donnerstag Nachholspiel in Erndtebrück, Sonntag in Bad Berleburg). Mann des Tages war heute Pascal Raulf, der beim 9. Saisonsieg seine Saisontreffer 17, 18 und 19 erzielte. Zum 3:2 traf Bilal Akgüvercin, das 4:2 erzielte Ümral Bahceci per Elfmeter. Bericht...

Unsere "Zweite" bleibt weiter unangefochten an der Tabellenspitze. Mit 9:1 (4:0) wurde die SG Thülen/Rösenbeck-Nehden II auf die Heimreise geschickt.
20.4.2018Big Points in Kampf um den Klassenerhalt
Im Nachholspiel gegen den SSV Hagen setze RWE gestern Abend ein Ausrufezeichen im Kampf um den Klassenerhalt. Mit einem deutlichen 5:1 (3:1)-Erfolg gegen den SSV Hagen bauten die Rot-Weißen den Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf 6 Punkte aus. Mann des Tages in der erst mit 20-minütiger Verspätung angepfiffenen Partie (die Hagener standen auf der A44 im Stau) war Bilal Akgüvercin, der gleich 3 Tore erzielte. Calvin Lanza und Pascal Raulf zeigten sich für das 2:0 und 5:1 verantwortlich. Mit nunmehr 28 Punkten hat RWE den Anschluss an das Tabellenmittelfeld geschafft und kann frohen Mutes auf das Heimspiel am Sonntag gegen den tabellenvierten FSV Werdohl blicken.
19.4.2018B-Junioren setzten Erfolgsserie fort
Den 7. Sieg (!) in Folge feierten gestern Abend unsere B-Junioren. Gegen die JSG Ass.-Wiem.-Wulm./Bruchh.-Elleringh./Hilletal war einmal mehr Jannik Prior zur Stelle und erzielte den Treffer zum 1:0-(0:0)Sieg.
Gegen den gleichen Gegner kassierten die D1-Junioren am Samstag eine nicht einkalkulierte 4:5-Niederlage. Am Dienstagabend fanden die Jungs von Trainer Christian Arnold aber wieder in die Erfolgsspur zurück und gewannen gegen die JSG Winterberg/Züschen/Siedl.-Silbach locker mit 11:1 (5:1). Bei einem Spiel weniger beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter SV Brilon drei Punkte. Zwischen diesen beiden Mannschaften rangiert aber noch die JSG Altenbüren-Scharfenberg/Antfeld, die unser Team am Samstag zum Top-Spiel um 13.30 Uhr in Antfeld erwartet.
19.4.20181. Mannschaft erwartet den SSV Hagen zum Nachholspiel
Einen weitere englische Woche haben die Kicker unserer 1. Mannschaft zu absolvieren. Sie erwarten heute Abend um 19.30 Uhr den SSV Hagen zum Nachholspiel im Hans-Watzke-Stadion. Der Aufsteiger aus der Ruhrmetropole war als Geheimfavorit in die Saison gestartet, musste aber im Winter einige Abgänge und vor allem den Weggang von Spielertrainer und Ex-Profi Giovanni Federico verkraften. Die Turbulenzen mündeten letztlich in einem Verzicht auf die Austragung der Partie am Ostermontag beim RSV Meinerzhagen. Nach einer internen Aussprache konnte die Elf von Trainer Marco Slupek den freien Fall aber stoppen und zuletzt zwei deutliche Siege gegen die Kellerkinder aus Hennen und Hüsten einfahren. Somit sind die Rot-Weißen also gewarnt. Mit einem Sieg könnte die Elf von Trainer Sven Willeke nach Punkten mit dem SSV gleichziehen und zugleich den Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf 6 Punkte vergrößern. Fraglich sind noch die Einsätze von Calvin Lanza und Nils Meyer. Aufgrund der Bedeutung des Spiels wäre es schön, wenn unsere Mannschaft möglichst zahlreich von der Tribüne aus unterstützt wird.
15.4.2018Auswärtspunkt in Dröschede; Sieg in Padberg
In der vorgezogenen Partie beim FC Borussia Dröschede konnte RWE gestern den erhofften Punkt mit auf die Heimreise nehmen. 0:0 hieß es am Ende zwischen der Borussia und den Rot-Weißen, die nunmehr drei Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiehsplatz haben. Ein komplettes Video des gestrigen Spiels gibt es hier:https://soccerwatch.tv/clip/mth7624

Die RWE-Reserve nahm heute die hohe Hürde in Padberg. Bei der SG Hoppecketal-Padberg II gewann die Schröder-Elf mit 5:1 (2:0)und fuhr gerade aufgrund des Fehlens der routinierten Leistungsträger Marc Ramspott, Nils Rose kranz, Bastian Hillebrand und Daniel Folcz drei eminent wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft ein.
13.4.2018Wichtige Auswärtsspiele für RWE-Teams
Bereits am Samstag ist unsere 1. Mannschaft um 18.00 Uhr bei Borussia Dröschede zu Gast. Die Iserlohner haben aktuell 4 Punkte mehr auf dem Konto als die Rot-Weißen und sind sicher auch mit anderen Erwartungen in die Saison gestartet. Im Hinspiel trennte man sich 1:1-Unentschieden. Mit einem Punkt könnte Trainer Sven Willeke sicher auch morgen gut leben. Bleibt abzuwarten, wie Kriesche & Co. das schwere Pokalspiel in Marsberg verkraftet haben.

Unsere 2. Mannschaft muss am Sonntag bei der SG Hoppecketal-Padberg II antreten (Anstoß 13.00 Uhr in Padberg). Leider werden wie in der Vorwoche Marc Ramspott (Urlaub) und Nils Rosenkranz (verletzt) nicht zur Verfügung stehen. Auch auf einige Oldies kann Stephan Schröder wegen der Erstkommunion in Erlinghausen nicht zurückgreifen. Einer Anfrage auf Spielverlegung hat die SGHP leider abgelehnt. Bleibt zu hoffen, dass dies keine Auswirkungen auf den Meisterschaftskampf hat und die hoffentlich 11 Rot-Weißen es irgendwie schaffen, den Dreier einzufahren.
12.4.2018RWE steht im Finale um den Kreispokal
RWE steht zum 4. Mal in Folge im Endspiel um den Kreispokal im HSK. Beim Nachbarn VfB Marsberg gewann die Elf von Trainer Sven Willeke gestern Abend Dank einer Leistungssteigerung nach der Pause mit 2:0 (0:0). Die Tore erzielten Ümral Bahceci und Anil Ekinci. Glückwunsch an Mannschaft und Trainer!
Unserem ehemaligen Jugendspieler Mahmut Kocak, der sich verletzte und zur Untersuchung ins Krankenhaus transportiert werden musste, wünschen wir auf diesem Wege gute Besserung!
Bericht...

Unsere B-Junioren sind weiter in der Erfolgsspur und feierten gestern Abend gegen die JSG Alme/Thül/Rös.-Nehd./Petersb. den 6. Sieg in Folge. Die Tore beim 3:2 (1:1)-Sieg erzielten Nils Aßhauer, Jannik Prior und Jonas Runte.
11.4.2018Kreispokal: Derby in Marsberg
Um 19.00 Uhr ist heute im Marsberger Diemelstadion endlich mal wieder Derby-Time angesagt. RWE trifft im Halbfinale des Kreispokals auf den heimischen VfB Marsberg. Der VfB spielt in der Bezirksliga eine gute Rolle und rangiert im gesicherten Mittelfeld. Zudem sind die Akteure beider Seiten bei Spielen dieser Art immer besonders motiviert, auch wenn die Rivalität zwischen beiden Vereinen auch aufgrund der Spielgemeinschaft im Jugendbereich nicht mehr so stark ausgeprägt ist wie in früheren Zeiten. Von daher können sich die hoffentlich zahlreichen Zuschauer auf eine offene Partie freuen. Auf den Sieger des Spiels wartet im Finale dann entweder der TuS Medebach oder der SV Brilon.

ältere News