News:


15.7.2017Klare Niederlage in Lippstadt
Nach der 1:5-Niederlage im ersten Testspiel gegen den Regionalligisten KSV Hessen Kassel vor einer Woche musste sich RWE auch gestern Abend beim ambitionierten Oberligisten SV Lippstadt 08 wie erwartet klar und deutlich mit 0:6 (0:3) geschlagen geben.
Im nächsten Testspiel nach dem Schützenfestwochenende erwartet das Team von Daniel Berlinski am Mittwoch um 19.30 Uhr den A-Ligisten FSV Bad Wünnenberg/Leiberg im Hans-Watzke-Stadion. Gegen die zwei Klassen tiefer spielenden Gäste stehen die Vorzeichen ein wenig anders und es sollte dann auch der erste Testspielsieg eingefahren werden.
15.7.2017Saisonauftakt am 13.08.2017 gegen SV Hüsten 09
Am Dienstag wurde der Spielplan der Landesliga Staffel 2 vom FLVW veröffentlicht. Gleich zum Auftakt am 13.08. erwartet RWE den SV Hüsten 09 zum HSK-Duell im Hans-Watzke-Stadion. Zum ersten Auswärtsspiel geht es dann zum BSV Menden. Der vollständige Spielplan ist hier veröffentlicht: www.fussball.de

In der 1. Runde des Kreispokals, die am vergangenen Montag beim Krombacher Abend in Scharfenberg ausgelost wurde, muss RWE beim B-Ligisten TuS Madfeld antreten. Terminiert ist die Partie für den 28.7.. Vor allem unser Neuzugang Frederik Schlüter dürfte sich auf das Gastspiel ins einem Heimatort freuen.
02.7.2017Regionalligist KSV Hessen Kassel zu Gast in Erlinghausen
Bereits zu Beginn der Vorbereitungsphase gibt es für Fußballfans im östlichen Sauerland und im Waldecker Land ein besonderes Highlight:
Mit dem Regionalligisten KSV Hessen Kassel stellt sich ein echter Traditionsverein in der Region vor. Am Freitag, 07.07. tritt die Elf von Tobias Cramer, der im Sauerland und Waldecker Land aus seiner Zeit beim SC Willingen, TSV Korbach und SV Brilon noch bestens bekannt ist, bei ihrer "Tour de Nordhessen" zu einem Testspiel in Erlinghausen an. Der ehemalige Zweitligist will mit der besten Elf auflaufen. Für den Trainer der Rot-Weißen, Daniel Berlinski, ist das Spiel die erste Gelegenheit, seine neuformierte Mannschaft nach dem Trainingsauftakt am Montag zu testen. RWE hofft auf viele Zuschauer aus Westfalen und Hessen. Anstoß ist um 18.30 Uhr im Hans-Watzke-Stadion.
11.6.2017RWE verabschiedet 5 Spieler
Vor dem letzten Meisterschaftsspiel am 28. Mai gegen den TuS Erndtebrück II wurden gleich 5 Spieler aus den Reihen unserer 1. Mannschaft verabschiedet. Sascha Wachsmann beendet sein 2. Intermezzo bei RWE nach 2 Jahren und wird zukünftig wieder für den Nachbarn SV Obermarsberg in der A-Liga (Glückwunsch an den SVE an dieser Stelle zum Klassenerhalt) die Stiefel schnüren. Ihn werden wir aber sicher bei den Alt-Herren der SG Giershagen/Erlingh./Oberm. noch des öfteren in Erlinghausen sehen. Auch Torhüter Christopher Diekmann kehrt RWE zum 2. Mal den Rücken und wird in der kommenden Spielzeit für den SV Brilon den Kasten hüten. Er kam aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls von Stammkeeper Bene Müller immerhin 21 Mal in der Landesliga zum Einsatz und hat seinen Anteil zur guten Saison beigetragen. Mit Thomas Kandlen verlässt quasi ein Urgestein berufsbedingt die Rot-Weißen. Er wechselte Anfang 2008 als A-Jugendlicher vom VfB Marsberg nach Erlinghausen und hat sich in der Folge als Landesligakicker etabliert. Danke Thomas für deinen langjährigen Einsatz im Rot-Weißen Trikot! Mittelfeldspieler Eric Kroll, der vor 2 Jahren vom SC Paderborn 07 nach Erlinghausen wechselte, sucht nun beim SC Willingen eine neue Herausforderung. Auch Patrick Rummel müssen wir leider nach 2 Jahren wieder ziehen lassen. Der Abwehrstratege kehrt auf eigenem Wunsch zurück zum Bezirksligisten SV Brilon, um sich mehr auf sein Studium konzentrieren zu können. Patrick hat sich in den 2 Jahren zu einer tragenden Säule in der Mannschaft von Daniel Berlinski entwickelt und in der abgelaufenen Spielzeit kein einziges Meisterschaftspiel verpasst.
Wir wünschen allen o. g. Spielern für die private und sportliche Zukunft alles Gute und freuen uns jederzeit auf ein Wiedersehen im Hans-Watzke-Stadion!
08.6.2017LVM Agentur Werning weiterhin Sponsor
Die LVM Agentur Werning aus Canstein unterstützt auch weiterhin den Landesligisten RW Erlinghausen. Ausdruck der Zusammenarbeit ist eine aktualisierte Werbebande im Hans-Watzke-Stadion. „RWE passt als leistungsstarker lokaler Traditionsverein sehr gut zu unserer eigenen Philosophie“, erläutert Agenturinhaber Thomas Werning sein Engagement. „Die LVM Agentur Werning ist schon lange mit dem Ort Erlinghausen und dem Verein RWE verbunden, daher freuen wir uns um so mehr über die Fortführung der Partnerschaft“, ergänzt der stv. Vorsitzende RWE, Martin Siek. Ihren ersten Einsatz fand die Bande beim gut besuchten Pfingstsportfest in Erlinghausen.
05.6.2017Großer Tag für Groß und Klein: DFB-Pokal in Erlinghausen
Für unsere Bambinis wurde gleich nach ihrem ersten Spiel in ihrem Fußballerleben ein Traum wahr: sie durften am Samstag nach ihrem Freundschaftsspiel im Rahmen unseres Sportfestes den DFB-Pokal in Empfang nehmen😀! Dafür müht sich manch ein Fußballprofi Zeit seines Lebens vergeblich.

Ansonsten kurz und knapp:
Volkmarsen, Germete-Wormeln, Giershagen, Wrexen, Musikverein, halb fünf, Taxifahrer, Jugend, Kindergarten, Vereine, Clubs, Gewitter, Partyfreunde, Sängerinnen und Sänger, Helfer, Sponsoren und alle, die wir vergessen haben: Danke für ein wunderbares Sportfest 2017!
29.5.2017Pfingst-Sportfest in Erlinghausen
Sein traditionelles Sportfest feiert der Sportverein Rot-Weiß Erlinghausen auch in diesem Jahr am Pfingstwochenende.
Zum Auftakt am Freitag findet ab 18.00 Uhr ein Kleinfeldturnier der „Alt-Herren“ statt. 7 Mannschaften (VfL Giershagen, SV „Eresburg“ Obermarsberg, SG Hoppecketal-Padberg, VfR Volkmarsen, FC Germete-Wormeln, FC Neuenheerse/Herbram, RW Erlinghausen) spielen auf dem Kleinfeld um den Turniersieg.
Der Samstag steht zunächst ganz im Zeichen des Jugendfußballs. Ab 13.00 Uhr zeigen vier F-Jugendteams (JSG Thülen/Rösenbeck-Nehden, JSG Hoppecketal-Padberg/Madfeld, JSG Wrexen/Bonenburg und RW Erlinghausen) ihr Können auf dem Kunstrasen. Anschließend bestreiten um 14.00 Uhr die Bambinis (gegen die JSG Wrexen/Bonenburg) und die D-Junioren (gegen die JSG Germete-Wormeln/Welda/Rhoden/) jeweils ein Freundschaftsspiel.
Ab 16.00 Uhr wird das Städt. Familienzentrum "Pfiffikus" Erlinghausen mit diversen Spielen für die Kinder und ihre Eltern das Programm bereichern. Anschließend findet um 17.00 Uhr zum 11. Mal auf dem Sportplatz ein Spiel (Spaß) ohne Grenzen für die örtlichen Vereine und Gruppierungen (Vereine, Kegelclubs, Sparclubs etc.) statt. Anmeldungen hierfür nimmt Vorstandsmitglied Oliver Dülme (Tel.: 0151 58872949) bis zum 1. Juni entgegen.
Im Festhochamt am Sonntag um 10.30 Uhr in der St Vitus Kirche wird insbesondere an die lebenden und verstorbenen Mitglieder des Sportvereins gedacht.
Für Speisen und Getränke (am Samstag mit Kuchenbuffet im RWE-Clubhaus) ist wie immer bestens gesorgt.
29.5.2017Heimsieg zum Saisonabschluss
Zum Abschluss der Saison 2016/2017 feierte RWE gegen den TuS Erndtebrück II gestern einen klaren 5:2 (2:1)-Heimsieg. Die Tore zum 6. Sieg in Folge erzielten Ümral Bahceci, Bilal Akgüvercin, Pascal Raulf, Oliver Gutzeit und Andrej Cheberenchuk.
Zum ersten Mal seit dem Wiederaufstieg in die Landesliga 2012 beendet RWE damit die Saison auf einem einstelligen Tabellenplatz. Mit dem 6. Platz können alle Beteiligten, vor allem nach der durchwachsenden Hinrunde, mehr als zufrieden sein.

Unsere 2. Mannschaft musste sich zum Saisonkehraus den Kickers Nehden mit 2:4 (1:3) geschlagen geben. Die Tore erzielten Fabian Heer und Comebacker Ronald Stolte. Damit beendet die Schröder-Elf die Saison in der Kreisliga C auf Platz 4. Erfreulicher als der Tabellenplatz waren die Comebacks von Bastian Hillebrand und Ronald Stolte gegen Ende der Saison.
26.5.2017Saisonkehraus am Sonntag im Hans-Watzke-Satdion
Nach der Niederlage ist vor dem Sieg!
Nach diesem Motto laden wir alle RWE-Fans zu den letzten Spielen unserer Seniorenteams in der Saison 2016/2017 am Sonntag in das Hans-Watzke-Stadion ein. Das Wetter wird passen, Getränke werden ausreichend da sein und beide Mannschaften werden alles daran setzen, dass die 6 Punkte in Erlinghausen bleiben!
26.5.2017Große Enttäuschung nach Endspielniederlage
Riesige Enttäuschung für alle Rot-Weiße: im Kreispokalendspiel musste sich der Favorit gestern nach Elfmeterschießen dem A-Ligameister SV Schmallenberg-Fredeburg mit 7:8 geschlagen geben. Nach regulärer Spielzeit hieß es 1:1. Für den Führungstreffer sorgte Goalgetter Pascal Raulf. Trotz klarer Überlegenheit schafften es die Mannen von Daniel Berlinski nicht, den 2. Treffer nachzulegen. So kam der SV noch 8 Minuten vor dem Ende zum Ausgleich und hatte vom Elfmeterpunkt das bessere Ende für sich.

ältere News