News:


14.8.2019Aus in Runde 1: RWE unterliegt Gütersloh mit 1:5
Wie im Vorjahr blieb auch heuer die Pokalsensation aus. Mit einem 5:1 (1:1)-Sieg behielt der FC Gütersloh heute Abend im Hans-Watzke-Stadion die Oberhand und zieht aufgrund einer starken 2. Halbzeit verdient in die 2. Runde des Westfalenpokals ein. Vor der Pause konnte die Elf von Vaidas Petrauskas die Partie mehr als ausgeglichen gestalten und ging nicht unverdient in der 23. Minute durch Bilal Akgüvercin in Führung. Nachdem Akgüvercin und Nartikoev das 2:0 verpasten, glich der Oberligist quasi mit dem Pausenpfiff nach einer Ecke zum 1:1 aus.
In der 55. Minute ging der große Favorit per Foulelfmeter in Führung. Nach dem 3:1 in der 70. Minute war das Spiel dann zu Gunsten der Gäste gelaufen.
Das Ziel, es dem zwei Klassen höher spielenden Gegner es schwerer zu machen als vor einem Jahr, hat unsere Elf heute auf jeden Fall erreicht. Jetzt gilt es den Mund abzuwischen und am Sonntag im Heimspiel gegen den Aufsteiger SC Drolshagen die ersten Landesligapunkte in dieser Spielzeit unter Dach und Fach zu bringen.

Unsere 2. Mannschaft spielt wegen des Stadtschützenfestes am Wochenende in Marsberg bereits am Freitagabend um 20.00 Uhr beim VfL Giershagen II (das Heimrecht wurde getauscht). Im Derby möchte die Schröder-Elf die ersten Punkte einfahren, auch wenn der VfL gegen Rot-Weiß bekanntlich immer mehr als 100% auf den Rasen bringt. Bleibt zu hoffen, dass die Partie sportlich fair über die Bühne geht und am Samstag die Spieler beider Teams das ein oder andere Bier gemeinsam leeren.

Ein Hinweis in eigener Sache: eine Aktualisierung der Homepage erfolgt urlaubsbedingt erst wieder am 25.08.2019! Aktuelle News gibt es aber auch bis dahin laufend auf unserer Facebook-Seite!
13.8.2019Pokalschlager am Mittwoch gegen Gütersloh
Am Mittwoch steigt in Erlinghausen das erste Highlight der noch jungen Saison 2019/2020. In der ersten Runde des Westfalenpokals trifft RWE wie im Vorjahr um 20.00 Uhr auf den Oberligisten FC Gütersloh. Vor einem Jahr war es am Ende eine eindeutige Angelegenheit für den ehemaligen Zweitligisten, der beim 7:0-Sieg den Kickern in rot und weiß nicht den Hauch einer Chance ließ. Morgen will es die Elf von Vaidas Petrauskas mit den Erfahrungen aus dem Vorjahr aber besser und dem Traditionsclub aus Ostwestfalen so schwer wie möglich machen. Auch wenn das Auftaktspiel in Hagen am Sonntag unglücklich verloren ging, herrscht im Lager von RWE nach der erfolgreichen Vorbereitung eine gute Stimmung, die man morgen mit auf den Platz nehmen will. Fraglich ist aber der Einsatz von Bilal Akgüvercin, der sich am Sonntag erneut an der bereits im letzten Jahr lädierten Schulter verletzte. Bis auf die Langzeitverletzten bzw. -erkrankten Dziguas Petrauskas und Ümral Bahceci steht ansonsten der komplette Kader zur Verfügung.
Die Gäste aus Gütersloh sind am vergangenen Freitag vor über 2.100 Zuschauern mit einem nicht unbedingt zu erwartenden 1:1-Unentschieden im Derby gegen den Regionalligaabsteiger SC Wiedenbrück in die neue Oberligasaison gestartet. Die Elf von Trainer Julian Hesse, der im März das Amt im Heidewald übernahm und den FCG trotz nahezu aussichtsloser Lage noch zum Klassenerhalt führte, geht nicht nur deshalb als klarer Favorit in die morgige Partie. Doch bekanntlich hat der Pokal seine eigenen Gesetze und mit der Unterstützung von der Tribüne ist wie am Samstag in Verl auch morgen in Erlinghausen vielleicht eine Überraschung möglich. Schau'n mer mal!
12.8.2019Gute Leistungen, aber keine Punkte zum Saisonauftakt
Kein guter Auftakt für unsere Seniorenteams. Unsere Landesligaelf unterlag trotz einer starken Leistung etwas unglücklich beim Aufsteiger SpVg. Hagen 11 mit 1:2 (0:1). Den Anschlusstreffer erzielte Neuzugang Philipp Klaus. Zu mehr reichte es aber nicht mehr, da der Keeper der SpVg. einen Sahnetag erwischte. Mehr...

Die Zweite musste sich bei der SG Oberschledorn/Grafschaft II mit 1:3 (1:2) geschlagen geben. Zum zwischenzeitlichen 2:1 traf Jonas Schröder in der 36. Minute. Gegen die Gastgeber, die die letzte Saison auf dem fünften Tabellenplatz abgeschlossen hatten, war man mindestens ebenbürtig und konnte sich über 90 Minuten ein Chancenplus erarbeiten. Leider konnte man aus den guten Möglichkeiten nur eine nutzen und scheiterte ansonsten am guten Keeper der Heimelf. Letztendlich kann die Elf von Trainer Urgestein Stephan Schröder aber auf diese Leistung aufbauen und den kommenden Aufgaben positiv entgegensehen.
09.8.2019Es geht wieder los: schwere Auswärtsspiele zum Saisonauftakt
Am Sonntag starten unsere Seniorenteams in die Meisterschaftssaison 2019/2020. Unsere Landesligaelf reist zum Aufsteiger SpVg Hagen 11. Bei einem Aufsteiger im Auftaktspiel antreten zu müssen ist eh schon unangenehm, aber in diesem Fall hat man es auch noch mit einem ambitionierten Neuling zu tun, dem nicht wenige Experten den direkten Durchmarsch zutrauen. Dies stellten die 11er auch noch einmal im letzten Testspiel am vergangenen Wochenende unter Beweis, in dem sie den Oberligisten Cronenberger SC deutlich mit 5:2 besiegten. Dreh und Angelpunkte der besonders starken Offensive ist Ex-Profi Gaetano Manno (zuletzt Wuppertaler SV), der hintern den Spitzen die Fäden zieht und auch als Torschütze in der Vorbereitung zu glänzen wusste. Da auch die Elf Von Vaidas Petrauskas in der Vorbereitung einen guten Eindruck hinterließ, darf man auf der Bezirkssportanlage Ernst (Anstoß: 15.15 Uhr) auf eine spannende Partie hoffen.
Zum Saisonauftaktsetzt RWE auch einen Bus ein. Restplätze sind noch frei. Die Abfahrt ist um 12 Uhr an der Tankstelle Bunse in Marsberg. Fans, die noch mitfahren möchten, können sich beim 2. Vorsitzenden Oliver Dülme telefonisch anmelden (0151 58872949).
Wie bereits befürchtet hat im Übrigen der TuS Erndtebrück noch am Mittwoch seine zweite Seniorenmannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen. Damit steht Erndtebrück II vor dem 1. Spieltag als erster Absteiger fest und die Liga geht nur noch mit 14 Mannschaften an den Start, von denen nur noch eine direkt absteigen muss. Der Vorletzte muss in einem Relegationsspiel um den Klassenerhalt kämpfen.

Unsere 2. Mannschaft reist zum ersten B-Liga-Spiel nach 14 Jahren zur SG Oberschledorn-Grafschaft II. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Oberschledorn ist bereits um 12.45 Uhr. Die Reserve des Fusionsklubs schloss die letzte Saison auf Platz 5 ab und wird daher ein harter Brocken für den Neuling, zumal nur sehr wenige Spieler der Schröder-Elf schon höher als Kreisliga C gespielt haben. Da bleibt abzuwarten, ob zumindest ein Punkt mit auf die Heimreise genommen werden kann.
05.8.2019Souveräner Auftritt im Kreispokal
Nichts anbrennen ließ RWE gestern in der 2. Runde des Kreispokals bei der SG Thülen/Rösenbrck-Nehden. Mit 6:0 (3:0) setzte sich die Petrauskas-Elf im Rahmen des Nehdener Sportfestes gegen den A-Ligaabsteiger durch. Die Tore erzielten Neuzugang Philipp Klaus (2), Pascal Raulf (2), Nils Meyer und Anil Ekinci. Im Achtelfinale kommt es nun zum vorweggenommenen Endspiel gegen den Ligagefährten SV Brilon. Angesetzt ist die Partie für den 3. Oktober.

Beim Sportfest in Wormeln erreichte unsere Zweite am Samstag den dritten Platz. Nach einer 0:1-Niederlage gegen Calenberg traf man im Spiel um Platz 3 auf die Gastgeber. Hier setzte sich die Schröder-Elf dann aber mit 2:0 durch. Die Tore erzielten Teammanager Daniel Folcz, der im Sturm aufgeboten wurde, und Matthias Kube. Die dritte Halbzeit wurde dann nicht ganz überraschend auch noch klar gewonnen...
02.8.2019Kreispokalspiel in Nehden und Sportfest in Wormeln
Unsere 2. Mannschaft nimmt am kommenden Samstag traditionell am Sportfest unserer Wormelner Fußballfreunde teil. Im Rahmen des C-/B-Ligaturniers trifft unsere Zweite um 15.00 Uhr auf die SF Calenberg. Vielleicht findet ja auch der ein oder andere Fan den Weg in den schönen Warburger Ortsteil. Es lohnt sich...

Das Kreispokalspiel zwischen der SG Thülen/Rösenbeck-Nehden und RWE findet am Sonntag um 16.00 Uhr im Rahmen des Nehdener Sportfestes statt. Auf dem kleinen Rasenplatz hofft der B-Ligist, sich gegen den haushohen Favoriten achtbar aus der Affäre ziehen zu können. Für RWE ist es gleichzeitig der letzte Test vor dem Saisonauftakt bei der SpVg. Hagen, sodass Coach Vaidas Petrauskas wohl auch nicht mehr groß experimentieren wird.
29.7.2019RWE gewinnt erneut den SolutiT-Cup!
Nach einem hart erkämpften 3:2 (2:2)-Sieg gegen die SF DJK Mastbruch, die zuvor schon mit Hövelhof und Nieheim zwei Landesligisten aus dem Wettbewerb geworfen hatten, gewann RWE am Freitagabend trotz einiger Personalprobleme (u.a. fehlte neben den Langzeitverletzten auch Bilal Akgüvercin) erneut den SolutIT-Cup in Etteln. Emre Pistofoglu brachte sein Team schon früh mit zwei Treffern in Führung, die die Elf von unserem Ex-Spieler Roberto Busacca (er weilte aber im Urlaub) aber noch vor der Pause ausglich. Es dauerte dann bis zur 83. Spielminute, ehe Pascal Raulf per Foulelfmeter die Weichen auf Sieg stellte.
Glückwunsch an Mannschaft und Trainer zur erfolgreichen Titelverteidigung!

Unsere 2. Mannschaft RWE II konnte gestern den ersten Testspielsieg der Vorbereitung verbuchen. 4:2 (2:0) hieß es am Ende nach Toren von Nils Rosenkranz (2), Majo Avdulaj und Jonas Schröder gegen den ambitionierten C-Ligisten SC Bredelar.
25.7.2019Stadtmeisterschaften ohne RWE
Die Fußball-Stadtmeisterschaften finden in diesem Jahr leider ohne Beteiligung von RWE statt. Aufgrund der Hitze hat sich die sportliche Leitung daszu entschlossen, auf die Austragung des heutigen Vorrundenspiels gegen die SG Hoppecketal-Padberg zu verzichten. Für den Ausrichter SV Essentho tut es uns leid, aber die Gesundheit der Spieler geht aus unserer Sicht vor.
25.7.2019RWE erreicht erneut das Endspiel in Etteln
Keine Blöße gab sich RWE gestern Abend im Halbfinale um den SolutiT-Cup in Etteln. Gegen den gewohnt kampfstarken Bezirksligisten SV Atteln hielt die Elf von Vaidas Petrauskas, die nur mit 13 Spielern angereist war, von Beginn an gut dagegen und siegte souverän mit 3:0 (2:0). Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse zeigten sich Akgüvercin & Co. trotz der harten Vorbereitung und der Hitze sehr spielfreudig. Auch die Neuzugänge scheinen bereits gut integriert zu sein.
Im Endspiel am Freitag trifft RWE um 20.15 Uhr auf die DJK Mastbruch. Die Elf von unserer Stürmer-Legende Roberto Busacca setzte sich nach Elfmeterschießen überraschend gegen den Landesligaaufsteiger FC Nieheim mit 8:7 durch.
Auf dem Bild unsere Neuzugänge, eingerahmt von Betreuer und Co-Trainer Dirk Knaack und Trainer Vaidas Petrauskas von links nach rechts: Philipp Klaus (von SuS Bad Westernkotten), Michael Mantasl (Hövelhofer SV), Alexander Rüther (TSV Bigge-Olsberg), Sven Nartikoev (U19 SC Paderborn 07).
23.7.2019RWE steht beim SolutiT-Cup im Halbfinale
Beim SolutiT-Cup in Borchen-Etteln erreichte RWE bereits am Samstag souverän das Halbfinale. Gegen den Bezirksligisten SV Dringenberg ließ die Elf von Trainer Vaidas Petrauskas nichts anbrennen und siegte glatt mit 5:1 (5:1). Im Halbfinale trifft RWE am Mittwoch um 18.30 Uhr auf den SV Atteln, der ebenfalls wie Dringenberg in der Bezirksliga Staffel 3 spielt.

ältere News